Am 24.09. feierte die Tischtennisabteilung des TSV-Katzwang innerhalb eines kulturellen Rahmenprogramms ihr 50-jähriges Bestehen.

Hier der ausführliche Bericht aus den Nürnberger Nachrichten.

Leider nur 10 Teilnehmer plus ein befreundetes Ehepaar aus Schwand nahmen an der schönen Stadtführung in Spalt teil. Dafür war es wieder ein Erlebnis mit unseren TT-Kameraden aus Spalt, Walter Bachmann, durch die Geschichte Spalt`s geführt zu werden.

Den Anfang machte die Besichtigung des neu renovierten Kornhauses. Hier wurden wir mit der Geschichte des Hopfens und dessen Anbaus vertraut gemacht. Durch die lebendigen Ausführungen von Walter Bachmann war dies ein kurzweiliges Erlebnis. Danach ging es zum Mittagessen in das Hotel Bayerischer Hof, wo jeder mit dem Essen sehr zufrieden war. Eine anschließende Kirchenführung mit einem kurzen Orgelkonzert und den Ausführungen von Walter Bachmann über die verschiedenen Heiligen in der Kirche mit der Besichtigung der Laurentiuskapelle waren auch sehr aufschlussreich.


Einen kulinarischen Höhepunkt erlebten wir im oberen Torturm, wo wir nach der Besichtigung der 4 verschiedenen Ebenen mit den damaligen Handwerken,  mit Kaffee, selbstgebackener  Himbeertorte, Feuerspatzen und Zwetschgenkuchen von Walter`s Ehefrau Gundi verwöhnt wurden.

Der abschließende Spaziergang durch Spalt führte uns, wie vor 2 Jahren ins Veithaus, das dem Heimatverein gehört. Diesmal wurden wir nicht auf Bierbänken bewirtet, sondern konnten in der „Guten Stube“ platz nehmen.

Für gute Stimmung sorgte die Quetschenspielerin Elke die das ganze mit eigenen Gedichten  abrundete. Auch hier war die Verköstigung mit Getränken und diversen Schnäpsen (Grappa,Ouzo) im Gesamtpreis inkl. Fahrt von € 30.- mit beinhaltet. Schade, dass sich nicht mehr Mitglieder dieser schönen Fahrt angeschlossen haben. (Anbei ein paar Bilder des Tages)

Schöne Grüße
Helga und Wolfgang Kund