Im letzten Spiel des Jahres traf die 3. Herren auf die 2. Herrenmannschaft von Eichenkreuz Nürnberg.

Nach einem schlechten Saison-Start rutschte die Vierte in den letzen Monaten immer stärker auf das Tabellenende zu. Erst im vorletzten Spiel gegen die Fünfte des TSV Altenfurt konnte man sich mit einem 8:8 einen wichtigen Punkt erkämpfen.  

In dieser Begegnung konnte die 3. Herren durch eine gute Gesamtleistung und etwas Glück (die Gegner konnten nur mit 5 Mann antreten) mit 9:4 Spielen wieder beide Punkte für sich verbuchen. Bemerkenswert war hier insbesondere der Sieg aller Doppel-Paarungen, sowie ein überragender  Bernhard Ochsenkühn, der in einem erstklassigen und spannenden Spiel die Nummer Eins der "Eichenkreuzer" mit 8:11, 11:8, 15:13, 10:12 und 14:12 niederringen konnte.

Die 3. Herren schließt damit die Hinrunde mit 6:10 Punkten auf dem 7. Platz ab und hat damit wieder Anschluss an das Mittelfeld bekommen.

 

Den ersten Sieg der Saison konnte die 3. Herrenmannschaft beim ersten Heimspiel am 5. Oktober gegen den CVJM Bäcker einfahren.

Nachdem man 1 Woche zuvor gegen den TSV Wendelstein noch klar mit 9:2 verlogen hatte gewann man dieses Mal in gleicher Höhe gegen Bäcker.

Den Spielverlauf kann man hier nachvollziehen. Damit belegen die 3. Herren aktuell den 6. Tabellenplatz.

 

Die 3. Herrenmannschaft spielt in der Saison 2018/19 in der Bezirksklasse C Gruppe 7 Süd im Bezirk Mittelfranken-Nord.

Den aktuellen Tabellenstand kann man >hier< erfahren.