Ganz klar: den Spaßfaktor. Einen Nachmittag mit ordentlich Spiel und Spaß. Das bot die Tischtennisabteilung mit dem
1. Völkerball-Turnier in der Halle des TSV Katzwang 05. Wohl das erste seit dem 115jährigen Bestehen des TSV Katzwang :).
Eingeladen waren nicht nur die Jugendlichen sondern auch deren Eltern. Wie es war? Super. Schaut euch die Bilder an und ganz unten gibt es sogar einen Film :) !

Bild oben mit Trainer Bernd Schreiner Bild oben mit Jugendleiter Elmar Esser
Abteilungsleiter Martin Feile kam extra, um seitens der Tischtennisabteilung allen viel Spaß zu wünschen.
Cool, dass auch viele Eltern mitmachen!
Wie war das noch einmal mit den Regeln?
Beim Wählen der Mannschaften ... . Es durfte abwechselnd ein(e) Jugendliche(r) und ein(e) Erwachsene(r) gewählt werden. Bei so viel Auswahl muss erst mal diskutiert werden :).
Alle waren mit vollem Einsatz dabei! Die nächsten Bilder sagen mehr als tausend Worte!
Einsatz ist alles :) .
Kleine Unstimmigkeiten schnell diskutiert. Schiedsrichter Bernd hatte wenig zu tun. Fairness war Trumpf. Super Truppe!
Pause muss auch mal sein bevor es in die nächste Runde geht :)
Beim Wettkampf Erwachsene gegen eine Jugendauswahl, hatte die Jugendmannschaft die Fans klar auf ihrer Seite.
Die Erwachsenen ließen nichts anbrennen :) ....
Ziemlich ausgewogen die Runde Erwachsenenmannschaft - Jugendmannschaft.
Auch wenn es knapp war das Ergebnis - die Jugendauswahl hatte gewonnen :).
Alle jugendliche Teilnehmer/innen bekommen Urkunden für Fairplay. Die wollen ausgestellt sein. Die Eltern haben natürlich auch fair gespielt :).
 Fairplay war angesagt während des gesamten Turniers!  
Nach der Urkundenübergabe ging es dann noch ins TSV-Sportheim des TSV Katzwang.
Zum Abschluss spendierten der Jugendleiter und Trainer noch ein veganes Gericht und einen Energie-Drink.
Pommes und Cola ließen sich die Jugendlichen nach dem bewegungsintensiven Nachmittag ordentlich schmecken.

 

 

 

 

Nach zweifähriger Pause ermöglichten es die gesetzlichen Vorschriften wieder eine Jahresabschlussfeier  abzuhalten. Entsprechend konnte die Tischtennis-Jugendabteilung in bewährter Manier ihre Feier mit "Sport & Spaß" organisieren. Nach dem Motto "geimpft, genesen und getestet" konnte die Abteilung die Jugendlichen zunächst in der TSV Halle begrüßen.

Jugendleiter Elmar Esser u. Trainer Bernd
Schreiner freuten sich über den guten
Besuch der Jahresabschlussfeier.

Im Anschluss konnten sich sich der Jugendleiter u. Trainer im Vereinsheim über ein Präsent sowohl seitens der Abteilung also auch seitens einiger Eltern freuen.
Das gehört dazu zur Jahresabschlussfeier :)  ordentlich was essen!
Auch der Abteilungsleiter, Martin Feile, kam extra, um die vergangene Saison, die pandemiebedingt als Herausforderung bezeichnet werden kann, Revue passieren zu lassen und um sich bei den Jugendlichen für ihr tolles Engagement zu bedanken. Im Namen der Jugendlichen nutzte der  Jugendleiter die Gelegenheit, seinen Dank für die Unterstützung der Erwachsenenabteilung beim Training auszudrücken.
Mit einem Gesellschaftsspiel ließ die Abteilung den kurzweiligen Nachmittag ausklingen.

 

Zum Wiedereinstieg nach langer Trainingspause bot die Tischtennisabteilung eine Außen-Konditionstrainings-
einheit für Jugendliche unter 14 Jahre an. Die Trainings-
strecke führte von Katzwang über Kornburg am Alten
Kanal entlang zunächst nach Wendelstein.
Jugendleiter Elmar Esser, Trainer Bernd Schreiner und
Abteilungsleiter Martin Feile begleiteten die motivierte
Gruppe.
Zur Halbzeit gab es zum Abkühlen Eis bevor es über Klein- schwarzenlohe und Greuth wieder zurück zum Ausgangs-
punkt ging.

Seit Ende September findet das Training nicht mehr in der TSV Halle sondern in der Grundschulhalle Katzwang statt. Entsprechend haben sich wieder die Trainingstage für das Jugendtraining auf dienstags und freitags geändert:

dienstags 18:30 - 19:45 Uhr Fortgeschrittene
freitags    18:30 - 19:45 Uhr allgemeines Training

Es gelten coronabedingte Sonderregelungen. Training ist nur nach Voranmeldung möglich.