Ganz klar: den Spaßfaktor. Einen Nachmittag mit ordentlich Spiel und Spaß. Das bot die Tischtennisabteilung mit dem
1. Völkerball-Turnier in der Halle des TSV Katzwang 05. Wohl das erste seit dem 115jährigen Bestehen des TSV Katzwang :).
Eingeladen waren nicht nur die Jugendlichen sondern auch deren Eltern. Wie es war? Super. Schaut euch die Bilder an und ganz unten gibt es sogar einen Film :) !

Bild oben mit Trainer Bernd Schreiner Bild oben mit Jugendleiter Elmar Esser
Abteilungsleiter Martin Feile kam extra, um seitens der Tischtennisabteilung allen viel Spaß zu wünschen.
Cool, dass auch viele Eltern mitmachen!
Wie war das noch einmal mit den Regeln?
Beim Wählen der Mannschaften ... . Es durfte abwechselnd ein(e) Jugendliche(r) und ein(e) Erwachsene(r) gewählt werden. Bei so viel Auswahl muss erst mal diskutiert werden :).
Alle waren mit vollem Einsatz dabei! Die nächsten Bilder sagen mehr als tausend Worte!
Einsatz ist alles :) .
Kleine Unstimmigkeiten schnell diskutiert. Schiedsrichter Bernd hatte wenig zu tun. Fairness war Trumpf. Super Truppe!
Pause muss auch mal sein bevor es in die nächste Runde geht :)
Beim Wettkampf Erwachsene gegen eine Jugendauswahl, hatte die Jugendmannschaft die Fans klar auf ihrer Seite.
Die Erwachsenen ließen nichts anbrennen :) ....
Ziemlich ausgewogen die Runde Erwachsenenmannschaft - Jugendmannschaft.
Auch wenn es knapp war das Ergebnis - die Jugendauswahl hatte gewonnen :).
Alle jugendliche Teilnehmer/innen bekommen Urkunden für Fairplay. Die wollen ausgestellt sein. Die Eltern haben natürlich auch fair gespielt :).
 Fairplay war angesagt während des gesamten Turniers!  
Nach der Urkundenübergabe ging es dann noch ins TSV-Sportheim des TSV Katzwang.
Zum Abschluss spendierten der Jugendleiter und Trainer noch ein veganes Gericht und einen Energie-Drink.
Pommes und Cola ließen sich die Jugendlichen nach dem bewegungsintensiven Nachmittag ordentlich schmecken.

 

 

 

Seit Ende September findet das Training nicht mehr in der TSV Halle sondern in der Grundschulhalle Katzwang statt. Entsprechend haben sich wieder die Trainingstage für das Jugendtraining auf dienstags und freitags geändert:

dienstags 18:30 - 19:45 Uhr Fortgeschrittene
freitags    18:30 - 19:45 Uhr allgemeines Training

Es gelten coronabedingte Sonderregelungen. Training ist nur nach Voranmeldung möglich.

Die Tischtennisabteilung wird auch während der Sommerferien in der TSV Halle Tischtennisjugendtraining anbieten.

 

In der TSV Halle können bis zu fünf Tischtennisplatten aufgestellt werden.

Eine Trainingseinheit erfolgt in Gruppen mit 10 Spielern / innen.

Das Infektionsgeschehen in Bayern hat sich in den letzten Wochen weiterhin positiv entwickelt. Entsprechend gab es zum 8. Juli verbesserte Trainingsmöglichkeiten durch angepasste Hygiene- und Verhaltensregeln.

Es können jetzt auch Spiel-/Trainingsformen wie z.B. Doppel wieder gespielt werden. Trainingstage werden weiterhin

  • Dienstag und
  • Donnerstag

sein. Gerade in den Ferien bietet sich für die Jugendlichen die Möglichkeit, ihr spieltechnisches Können zu verbessern und in Zeiten von Pandemie-Einschränkungen zusammen mit anderen viel Spaß zu haben. Training ist nach wie vor nur nach Voranmeldung möglich.

Nachdem unter Einhaltung der vorgegebenen Hygiene- und Verhaltensregeln Tischtennistraining wieder möglich ist, konnte die Tischtennisabteilung bereits in den Pfingstferien ihr an die Regelungen angepasstes Trainingskonzept umsetzen und erste Trainingseinheiten anbieten.

Leider ist die Grundschulturnhalle seitens der Stadt nach wie vor nicht zur Nutzung freigegeben. Entsprechend findet das Training ausschließlich in der TSV Halle statt. Das Jugendbetreuer-Team konnte einen Trainingsplan erstellen, der dem Qualitätsanspruch an eine Trainingseinheit und dem Spaßfaktor Rechnung trägt.

In der TSV Halle können fünf Platten gestellt werden. Trainiert wird aktuell in Gruppen von ca. zehn Spielern/innen je Trainingseinheit. Aktuell können vier sechzigminütigeTrainingseinheiten an zwei Tagen angeboten werden:

dienstags      ab 17:30 - 20:00
donnerstags  ab 18:00 - 20:15

*) Stand: 03.07.20; Training ist nur nach Voranmeldung möglich.

Alle Beteiligten freuen sich riesig, dass der TSV Katzwang über eine eigene Halle verfügt und damit überhaupt Jugendtraining für einen reinen Hallensport wie Tischtennis möglich ist.

Wie es mit der Öffnung der Schulhallen weiter geht, steht in den Sternen. Hier ein Link zu einem entsprechenden Bericht von Ende Juni:

https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/darum-sind-die-stadtischen-sporthallen-in-nurnberg-noch-zu-1.10200988