Damenmannschaft
Die Damenmannschaft nahm durch ein 8:3 beide Punkte von der SpVgg Mögeldorf mit. Den Gästen gelang durch zwei Siege in den Doppeln ein idealer Start. Dabei wurde mit dem Punkt von Fiedler/Auzinger fest gerechnet, aber der Erfolg von Kund/Schwerdtner war eine Überraschung. In den Einzeln blieben dann Fiedler und Auzinger ungeschlagen, aber auch Kund steuerte noch einen Zähler bei.

Ohne Paierl und Migliore, dafür m it Kund und Beyer konnten die Katzwangerinnen beim Post SV Nürnberg immerhin ein 7:7 Unentschieden erreichen. Ungeschlagen blieben die beiden Spitzenspielerinnen Fiedler und Auzinger.

2. Herrenmannschaft
Eine weiße Weste hat bisher die 2. Mannschaft in der 2. Kreisliga. EK Nürnberg wurde klar mit 9:4 bezwungen. Dabei konnte das vordere Paarkreuz mit Hecht und Schlosser voll punkten. Auch Scholz steuerte zwei Zähler bei. Hinzu kamen noch die Siege von Lang, Kund und dem Doppel Hecht/Schlosser.

3.Herrenmannschaft
Einen hauchdünnen 9:7 Erfolg konnte die 3. Mannschaft gegen die SpVgg Zabo Eintracht einfahren. Soldner/Kund gewannen beide Doppel. Die weiteren Punkte steuerten Benker (2), Kaupe (2), Kund, Gruber und das Doppel Benker/Kaupe bei.

 

4.Herrenmannschaft
Nach drei Siegen zum Saisonstart musste die 4. Mannschaft mit 2:9 beim Post SV Nürnberg VI die erste Niederlage hinnehmen. Für die Katzwanger konnten nur Kraus und Morres punkten.

 
Bericht zum Boccia-Turnier

Anfang Oktober trafen sich aus der Tischtennisabteilung einige Boccia-Spieler um Karl Müssig zum letzten Turnier in diesem Jahr. Trotz winterhafter Temperaturen, aber ohne Regen, kamen fünf Aktive zum Spiel jeder gegen jeden.

Am Ende hatten drei Spieler je 3:1 Punkte. Nach Auswertung der Ballverhältnisse belegte Karl Müssig den ersten Platz vor Willi Morres und Jürgen Karnitzschka.